Presse

Januar 2020

Internetstores rüstet sich mit neuem Retourensystem für Wachstum (PM)

Hamburg, Januar 2020. Weiteres jährliches Wachstum um mehr als 20 Prozent – das ist das erklärte Ziel der Internetstores GmbH aus Stuttgart/Baden-Württemberg. Das zur Signa Holding gehörende Unternehmen betreibt 40 Onlineshops und versendet Bike- und Outdoor-Artikel in 14 Länder Europas. Damit die Logistik mit dem Unternehmenserfolg mithalten kann, wurde Pierau Planung mit der Entwicklung eines umfassenden Konzepts zur Erweiterung der Kapazitäten beauftragt, das bis 2022 sukzessive umgesetzt wird. Im aktuellen Projektschritt wird ein innovatives Retourensystem für die effiziente Abwicklung von Fahrradzubehör und -reifen am Standort Untertürkheim eingeführt.

Mit seinen rund 900 Marken und 100.000 Produkten im Sortiment ist das E-Commerce Unternehmen Internetstores seit Jahren auf Wachstumskurs: Im Logistikzentrum in Esslingen sind immer wieder Investitionen in Optimierungsmaßnahmen erfolgt – zuletzt in eine automatische Direktkommissionierung. „Inzwischen sind die vorhandenen Möglichkeiten in puncto Flächennutzung im Wareneingangsbereich und Produktivität der Retourenabwicklung ausgeschöpft“, erklärt Markus Knöller, Head of Group Fulfillment & Logistics SIGNA Sports United. „Bereits für die kommenden Saisons benötigen wir kurzfristig höhere Produktivitäten in der Retourenabwicklung. Daher haben wir uns für eine entsprechende Lösung an unserem Standort Untertürkheim erneut Unterstützung des bewährten Teams von Pierau Planung geholt.“

Effiziente Retourenbearbeitung für Fahrradzubehör und -reifen

Sofortige Kundenbuchung nach Eingang, schnellstmögliche Warenverfügbarkeit, Vergleichbarkeit der Qualität mit Neuware, Verwendung von Originalverpackungen, Selektion von Artikeln ohne Bestand, beste Produktivität in der Bearbeitung – Kennzeichen moderner Retourenprozesse. „Für Internetstores haben wir gemeinsam mit der Firma Heber Fördertechnik und deren Partner Melkus Mechatronic bestehende Technologien zu einem innovativen, hocheffizienten Retourensystem weiterentwickelt“, erklärt Andreas Spitzki, Projektleiter bei Pierau Planung. „Für behälterfähige Artikel wurde unter dem Arbeitsnamen ‚E-BoxT‘ ein innovatives fahrerloses Transportsystem entwickelt. Zudem wurde für den Transport von Fahrradreifen ein ursprünglich für die Textillogistik entwickeltes Hängebahnsystem modifiziert.“

Ankommende Retouren werden automatisch geöffnet und an den Processing-Arbeitsplätzen in Behälter nach Rework-Gruppen sortiert. Die ‚E-BoxT‘-Geräte übernehmen den weiteren Transport zwischen den Arbeitsbereichen, beispielsweise zur weiteren Aufbereitung im Retouren-Rework Textil- und Hartwaren. Zudem lagern sie die Behälter in einem speziell konzipierten Horizontalspeicher ein und aus. Der autonome Transport und die Möglichkeit zur Zwischenlagerung führen zu einer entkoppelten, gleichmäßigen Auslastung der Arbeitsplätze und können bestimmte Warengruppen priorisieren. Die ‚E-BoxT‘-Geräte können die Behälter außerdem direkt auf die Fördertechnik in Richtung Lager aufgeben. So ist eine reibungslose Einbindung der neuen Retourenstelle in die Bestandslogistik gewährleistet. Besonders reizvoll: Alle Bestandteile des neuen Retourensystems können modular eingesetzt und erweitert werden. So wird selbst bei wachsendem Retourenaufkommen eine hohe Skalierbarkeit sichergestellt. Thomas Petrovic, Head of Project Management Logistics Internetstores, war sofort von der Effizienz und Flexibilität der Lösung überzeugt und verdeutlicht: „Unsere Berechnungen haben ergeben, dass bei 120 hier zu leistenden Einfachspielen pro Stunde für ein konventionelles Retourensystem mit Fördertechnik 250 Antriebe notwendig wären. Mit dem ‚E-BoxT‘-System benötigen wir acht Fahrzeuge für dieses Resultat, erreichen finanzielle Einsparungen von 30 Prozent und senken deutlich den Energieverbrauch.“

In der neuen Retourenabwicklung wurden – wo sinnvoll – Arbeitsschritte automatisiert, beispielsweise bei der Folienverpackung und der Paketöffnung. Auch die Einrichtung der Arbeitsplätze wurde neu konzipiert und nach optimalen ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet: Ein augenfreundliches Beleuchtungskonzept, ergonomische Höhenverstellbarkeit sowie eine eigene Temperaturregelung an jedem Arbeitsplatz sorgen für ein individuell ideales Arbeitsklima. „Durch eine optimale Arbeitsflächenlänge, die unnötige, verkürzte Schritte vermeidet, wird darüber hinaus eine deutliche Steigerung der Produktivität erreicht“, zeigt sich auch Eduard Jesser, Head of Returns Internetstores, zufrieden. „Mithilfe dieser Maßnahmen erzielen wir größtmögliche Effizienz in der Bearbeitung, und die Artikel gelangen schnell in den Wiederverkaufsprozess.“

Ein Teil dieses innovativen Retourenkonzepts mit neu entwickeltem FTS, Transport von losen Textilteilen und den neuesten Arbeitsplätzen ist im Showroom von Pierau Planung zu besichtigen und kann mit eigenen Retouren ausprobiert werden.


Über Pierau Planung
Pierau Unternehmensberatung GmbH ist ein namhaftes Planungsbüro für Logistik und Organisation in Europa. Über inzwischen bald sechs Jahrzehnte hat sich die 1961 gegründete Pierau Unternehmensberatung GmbH einen Namen im Bereich der Planung von Logistiklösungen gemacht. Bis heute haben die Planungsexperten, die seit 1. Januar 2020 Teil des US-amerikanischen Unternehmens  Fortna®, The Distribution Experts® sind, über 2.000 Projekte in Europa realisiert. Ausgehend von dem Hauptsitz in der Hansestadt Hamburg hat Pierau Planung sich mit Vertretungen in Großbritannien, der Russischen Föderation, der Türkei, Spanien, Frankreich, Österreich und Italien ein internationales Netzwerk aufgebaut und kann vor Ort auf lokale Ansprechpartner zugreifen.

Weitere Informationen erteilen:
Pierau Unternehmensberatung GmbH
Nicole Morganti, Herdis Seibt
Grotenbleken 33, D-22391 Hamburg
Tel.: +49 - (0)40 606 899-0
Fax: +49 - (0)40 606 899-14
E-Mail: marketing@pierau-planung.de
www.pierau-planung.de

Bildmaterial
Bild 1:
©Internetstores GmbH
Bildunterschrift:
Lagernde Fahrradreifen in Esslingen. Künftig werden diese auf einem ursprünglich für die Textillogistik entwickelten und modifizierten Hängefördersystem in der Halle transportiert.

Bild 2:
©Internetstores GmbH
Das Internetstores Logistikzentrum in Esslingen/Baden-Württemberg.