Presse

Juni 2020

Für Wachstum gerüstet: TePe bezieht neuen Standort (PM)

Hamburg, Juni 2020. TePe Mundhygiene Produkter AB ist auf Expansionskurs: Um das erwartete jährliche Wachstum von fünf Prozent in Deutschland, Österreich und in der Schweiz langfristig logistisch abbilden zu können, entschied sich der international tätige Hersteller und Entwickler von Produkten für die Mundgesundheit aus dem bisherigen Bestandsgebäude in Hamburg in eine größere Logistikhalle umzuziehen. Projektunterstützung erhielt das Unternehmen von Pierau Planung. Die Hamburger Logistikexperten führten eine Standortuntersuchung und -bewertung durch und verantworteten die Planung und Vorbereitung des Lagerumzugs. Mit den neuen Räumlichkeiten hat sich die Lagerkapazität nahezu verdoppelt – Erweiterungsoptionen inklusive. TePe profitiert künftig von optimierten Logistikprozessen und einer effizienten Auftragsabwicklung – auch bei steigendem Sendungsvolumen.

TePe Mundhygiene Produkter AB entwickelt, produziert und vermarktet qualitativ hochwertige Interdentalbürsten, Zahnbürsten, Dental-Picks und Spezialbürsten. In weltweit 60 Ländern beliefert das 1965 gegründete schwedische Familienunternehmen Kunden im B2B- und B2C-Bereich. Den Vertrieb, den Kundenservice und die Logistik für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortet die TePe D-A-CH GmbH.

Kontinuierliches Wachstum erfordert Handlungsbedarf

Der deutsche Standort von TePe erhält regelmäßig Ware aus der unternehmenseigenen Produktion in Schweden, die auf Paletten angeliefert wird. Nach der Anlieferung werden die Artikel auf vorgesehene Stammplätze im Paletten- oder Durchlaufregal eingelagert.  Ca. 115 Palettenplätze und rund 150 Stellplätze im Durchlaufregal zur Lagerung und auftragsbezogenen Kommissionierung der kleinteiligen Mundhygiene-Produkte standen vor dem Umzug zur Verfügung. 2019 wurden durchschnittlich 115 Aufträge pro Tag abgewickelt, in Spitzenzeiten bis zu 400.

„Wir wachsen seit Jahren gesund“, sagt Frank Matthiesen, Operations Manager TePe D-A-CH. „Bei einer erwarteten jährlichen Sendungssteigerung von fünf Prozent kann eine reibungslose Logistik in unserem bisher genutzten Gebäude nicht mehr gewährleistet werden. Der Umzug in das nahegelegene größere Bestandsgebäude bot eine optimale Lösung, um unsere gewohnt hohe Qualität auch in Zukunft einhalten zu können.“ Zur Ermittlung, ob und inwiefern die bestehende Lagerhalle für den Bedarf von TePe D-A-CH nutzbar ist, und welche vorhandenen Einrichtungen zu welchen Kosten übernommen werden können, wurde das Expertenteam von Pierau Planung um Senior Consultant Waldemar Ungefug mit einer Standortanalyse beauftragt. „Auf Basis der aktuellen Kennzahlen kamen wir zu dem Ergebnis, dass Größe und Lagerkapazität der neuen Logistikhalle bei einem Wachstum von fünf Prozent pro Jahr ausreichend sind“, fasst Waldemar Ungefug zusammen. „Eine Besichtigung bestätigte, dass sich das Gebäude für die Pläne von TePe eignet. Es bietet für die Zukunft flexible Erweiterungsmöglichkeiten, die stufenweise und je nach Entwicklung erfolgen können. Entsprechend positiv fiel unsere Empfehlung aus.“ Im Zuge der Umzugsbetreuung übernahmen die Hamburger Logistikprofis die Planung, die Vorbereitung sowie die Unterstützung bei der Anfrage und Dienstleisterauswahl der Umzugshelfer – und das zahlte sich aus: alles lief reibungslos.

Das neue Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum vorherigen Standort. Es ist bereits mit Palettenregalen ausgestattet, die TePe gemeinsam mit der weiteren vorhandenen Einrichtung übernahm. Ein Teil der im ehemaligen Gebäude verwendeten Ausstattung, insbesondere die Durchlaufregale, konnte überführt und am neuen Standort weiterhin eingesetzt werden. In der neuen Halle stehen aktuell rund 350 Palettenstellplätze und fast 300 Plätze in den Durchlaufregalen zur Verfügung. Mit 550 m² hat das neue Lagergebäude zwar annähernd die gleiche Grundfläche wie die ehemalige Abwicklung, bietet aber mit 6,50 lichter Höhe in der Vertikalen deutlich mehr Kapazitäten. „Diese können mit optimierter Einrich-tung so genutzt werden, dass TePe bei Eintreffen des prognostizierten Wachstums bis 2025 nicht an Kapazitätsgrenzen stößt“, so Waldemar Ungefug. Einen weiteren Nutzen zieht TePe aus einer Prozessoptimierung, die auf Basis einer von Pierau Planung ebenfalls durchgeführten ABC-Analyse umgesetzt wurde. „Mit dem Projektverlauf und der Zusammenarbeit mit Pierau Planung sind wir sehr zufrieden“, erklärt Frank Matthiesen. „Durch die professionelle Planung und Umzugsvorbereitung wurde das Projekt erfolgreich abgewickelt, sodass wir jetzt zukunftsfähig aufgestellt sind.“

Über Pierau Planung – A fortna® Company

Pierau Planung – A fortna® Company ist ein namhaftes Planungsbüro für Logistik und Organisation in Europa. Über inzwischen bald sechs Jahrzehnte hat sich die 1961 gegründete Pierau Unternehmensberatung GmbH einen Namen im Bereich der Planung von Logistiklösungen gemacht. Bis heute haben die Planungsexperten, die seit 1. Januar 2020 Teil des US-amerikanischen Unternehmens Fortna®, The Distribution Experts® sind, über 2.000 Projekte in Europa realisiert. Ausgehend von dem Hauptsitz in der Hansestadt Hamburg hat Pierau Planung sich mit Vertretungen in Großbritannien, der Russischen Föderation, der Türkei, Spanien, Frankreich, Österreich und Italien ein internationales Netzwerk aufgebaut und kann vor Ort auf lokale Ansprechpartner zugreifen.

Weitere Informationen erteilen:
Pierau Unternehmensberatung GmbH
Nicole Morganti, Herdis Seibt
Grotenbleken 33, D-22391 Hamburg
Tel.: +49 - (0)40 606 899-0
Fax: +49 - (0)40 606 899-14
E-Mail: marketing@pierau-planung.de
www.pierau-planung.de

Bildmaterial ©TePe D-A-CH GmbH:
Bild 1, Bildunterschrift:
Rund 350 Palettenplätze stehen TePe am neuen Standort zur Verfügung. Die Regale gehören zur übernommenen Ausstattung.

Bild 2, Bildunterschrift:
Die Durchlaufregale hat TePe D-A-CH in die neue Logistikhalle überführt. Sie werden am neuen Standort weiterhin eingesetzt.