Produktionslogistik

Produktionsanlagen stellen besondere Anforderungen an die mit ihnen verbundene Logistik und Lagerung – Materialflüsse, Bevorratung und Zugriffszeiten müssen optimal abgestimmt sein, um eine flexible Reaktion auf wechselnde Anfragen, eine Reduzierung der Handlingkosten, schnelle Durchlaufzeiten und kurze Lieferzeiten zu erlauben. Was, wie und wie viel Sie produzieren, wissen Sie besser als wir. Wir kommen ins Spiel, wenn Sie Betriebs- und Produktionsmittel optimal bevorraten wollen, der Leistungsgrad Ihrer Produktion nicht durch Logistikabläufe gemindert werden soll und Sie Durchlaufzeiten reduzieren wollen.

Pierau Planung kennt die Lagertechnik, Förderanlagen und Prozesse, die dafür sorgen, dass Ihre Produktion bestmöglich unterstützt wird. Unser Team hat über 50 Jahre Erfahrung in der Planung und Realisierung von Logistiklösungen für verschiedenste Branchen. Der dadurch geprägte breitgefächerte Blick auf unterschiedlichste Anforderungen an Materialflüsse und Lagerung verschafft uns – und damit auch Ihnen – einen Vorteil im Bereich der Produktionslogistik, denn unser Know-how umspannt neben Logistiklösungen für den maximalen Stückzahl-Durchsatz auch die Einflussfaktoren aus den Bereichen Supply Chain und Distribution.

Auf Basis von in der Praxis entwickelten Konzepten für alle Bereiche der Bevorratung in Ihrer Produktion implementieren wir für Sie Systeme, die durch schnelle Zugriffszeiten und kurze Transportwege einerseits eine geringe Bevorratung und damit eine reduzierte Kapitalbindung erlauben, Ihnen jedoch andererseits eine reibungslose Versorgung Ihrer Anlagen ohne Engpässe ermöglichen. Und die optimale Anbindung an Beschaffungsprozesse inklusive Anlieferung und Einlagerung im Vorfeld sowie die Versandabwicklung der fertigen Produkte berücksichtigen wir gleich mit.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Branchenübergreifendes Wissen um Lager- und Transportlösungen, neueste Technologien auf dem Markt und die zu Ihrer Produktion am besten passenden bewährten Lösungen.
  • Planung und Realisierung der optimalen innerbetrieblichen Transportströme – basierend auf Ihren vorhandenen und geplanten Anlagen, Ihrem Produktionsprogramm und den IST-/SOLL-Arbeitsplänen.
  • Optimierung von Durchlaufzeiten, Beständen und Liefererfüllung.
  • Einführung von flexiblen und modular erweiterbaren Systemen, die an unterschiedlich stark gefüllte Auftragsbücher, schwankende Stückzahlen, Veränderungen Ihres Produktionsprogramms und der Produktpalette bedarfsgerecht anpassen lassen.
  • Senkung der Herstellungskosten durch eine effizientere Logistik.
  • Implementierung erprobter ERP und Lagerverwaltungssoftware, Definition der Schnittstellen zu Produktionssteuerungssystemen

Ihr Kontakt:

Andreas Beermann
Dipl.-Ing. Produktionstechnik